Rodinger Wäscherei: Textile Vollversorgung auf höchstem Niveau - Artikel

16. Juni 2017

30 Jahre Rodinger Wäscherei



Unsere Historie

1987 erwarben die heutigen Gesellschafter den damals drei Jahre alten Betrieb. Ständiger Aufbau und Modernisierung sowie vier Anbauten machten aus dem Betrieb den heutigen Dienstleistungsanbieter für textile Vollversorgung. Das Leistungsspektrum umfasst nun die Vollversorgung von Krankenhäusern, Kurkliniken, Alten- und Pflegeheimen, das Mietsystem für Berufskleidung und die textilen Mietdienste für Gastronomie und Hotellerie. Es werden Kunden im Umkreis von 200 km versorgt. Der Betrieb durchläuft jährlich eine Zertifizierung. Die bearbeitete Menge an Wäsche stieg stetig an. Während im Jahr 2003 noch 140 Mitarbeiter eine Menge von 30t Wäsche produzierten, sind wir nun bei 280 Mitarbeiter und bis zu 60t Wäsche angelangt. Es werden ausschließlich hochwertige Materialien eingesetzt. Die Qualität ist sorgfältig geprüft und sichergestellt. Die Produkte der einzelnen Bereiche sind zu qualifizierten Systemen zusammengefasst, die Funktionalität und Flexibilität für individuelle Konzepte bieten.


Gemeinsam sind wir stark!

Das war das Motto für die Gründungsgesellschafter Walter Merk, Paul Urzinger und Arnulf Stangelmayer, deren Unternehmen sich bereits seit Generationen in Familienbesitz befinden. 1987 wurde die Rodinger Wäscherei gemeinsam erworben. Ein Jahr später wurde die Wäscherei Aumer in Massing dazu genommen. Ein flächendeckendes Servicenetz wurde durch die LavanTex-Gruppe geschaffen.


Der Erfolg spricht für sich.

Permanente Qualitätskontrollen garantieren in allen Betrieben eine Produktion auf höchstem Niveau. Die Betriebe arbeiten heute sehr eng zusammen. Wie unsere Kunden müssen auch wir uns auf starke Saisonschwankungen einstellen: durch unsere Flexibilität und Leistungsfähigkeit können wir unseren Kunden selbst in der absoluten Hochsaison zuverlässige Liefertermine garantieren.


Die Gruppe setzt auf Zukunft.

In den Gesellschafterfamilien wuchs in den letzten Jahren die junge Generation heran. Durch modernes Management der Junioren/innen, gepaart mit dem Know-how der Senioren, wird die Gruppe auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben. Ständige Investitionen in die Betriebsabläufe tragen dazu bei, die starke Position im Markt auszubauen. Die Mehrheit unserer Mitarbeiter gehört seit vielen Jahren zum festen Personalstamm. Unsere Mitarbeiter zeichnen sich in Ihren Bereichen durch hohe Kompetenz und großes Verantwortungsbewusstsein aus. An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter.





Sie befinden sich hier: Aktuelles >> Artikel